Papillon / Phaléne

 

Herkunft des Phaléne
Frankreich/Belgien
FCI.Nr. 77/9.10

Die korrekte, vollständige Rassebezeichnung
lautet Kontinentaler Zwergspaniel,
innerhalb dieser unterscheidet man zwei Varietäten:

Papillon (Stehohriger Typ)

Phalène (Hängeohriger Typ)

"Papillon" ist das französische Wort für
"Schmetterling"
(daher auch der Name Schmetterlingshündchen),
womit auch schon ein wesentliches
Merkmal der Rasse beschrieben ist:
Die sehr großen, seitlich vom Kopf abstehenden
Ohren erinnern an die ausgebreiteten
Flügel des Schmetterlings,
dieser Eindruck wird noch verstärkt,
wenn die erwünschte weiße Blesse vorhanden ist,
die das Gesicht symmetrisch in zwei Hälften teilt.

"Phalène" ist das französische Wort für
"Nachtfalter",
dessen Flügel wie das Phalèneohr
nach unten zeigen.

Größe:
bis 28 cm Schulterhöhe

Gewicht:
1,5 bis 4,5 Kilo

Aufwand für die Fellpflege:
Der Aufwand für die Fellpflege ist erstaunlich gering.
Der Papillon besitzt ein reiches, seidiges Langhaar,
welches aber nicht getrimmt oder verschnitten
werden braucht.
Da auch die Unterwolle fehlt,
genügt oft ein wöchentliches Auskämmen
mit einer weichen Bürste.
Nur die langen Ohrenfransen sollten
öfters mit einem feinen Kamm behandelt werden,
da sonst Verfilzungen auftreten können.

Vertraeglichkeit mit anderen Haustieren:
Der Papillon ist äußerst verträglich
mit anderen Haustieren.

Wachhundeigenschaften:
Der Papillon ist ein wachsamer Kleinhund,
der aber durch eine konsequente Erziehung
nicht zum Kläffer wird.

Besonderheiten:
Der Papillon ist sehr leicht zu erziehen,
aber nie mit Strenge
sondern nur im Spiel mit viel Lob.
Der sensible Charakter der Kleinhundrasse
läßt grobe Erziehungsmaßnahmen nicht zu.
Er ist äußerst verspielt bis in ein hohes Alter,
sportlich und ein begeisterter Spaziergänger.
Der Papillon ist sehr auf seine Familie geprägt
aber oft gegenüber Fremde
eher zurückhaltend.
Er ist ein idealer Begleiter
auch von Schulkindern oder älteren Personen,
nur für Kleinkinder ist dieser sensible Zwerg
nicht geeignet,
da Kleinkinderhände oft etwas grob sein können
und der Papillon sich hier zurückziehen würde.

Farbe:
auf weißem Grund alle Farben zulässig,
zweifarbig oder dreifarbig

 

 



 

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!